HDS archiv

Um sich auch im Bereich der Pflegedokumentation dem Ideal des papierlosen Büros zu nähern, haben wir HDS archiv entwickelt. Eine Zusatzlösung zu HDS pflegen, die das einfache Auslagern von Daten auf CD oder DVD ermöglicht.

Informationsmaterial

Grundsätzliches

Nach der Archivierung sind die Daten auf jedem Rechner einsehbar – HDS pflegen wird nicht benötigt.

Pflegedaten vergangener Jahre wurden bislang Jahresweise in den Datenbanken der Software abgelegt – selbst wenn diese nicht mehr im aktiven Pflegeprozess benötigt werden.
So kommt in einigen Jahren ein sehr großer Datenbestand zusammen, zum anderen gestaltet sich die endgültige Archivierung schwierig, da man die Datenbanken aufgrund ihrer Größe nicht so leicht auf einen Archivdatenträger auslagern kann.
Um hier Abhilfe zu schaffen, hat HDS-sozial eine Lösung entwickelt, die zum einen Ihre Datenträger entlastet und zum anderen die Daten automatisch extern archiviert.

Die Funkionsweise

Um die erfassten Daten zu konservieren, verwendet HDS archiv den de facto Standard für unabhängigen Datenaustausch, das PDF-Format.
Dabei werden die Daten aus Ihren Archiven automatisch in PDF-Dateien konvertiert.
Anschließend können Sie direkt aus HDS pflegen die erstellten digitalen Archive z.B. auf CD oder DVD brennen.

Ihre Vorteile

  • Nahtlose Integration in HDS pflegen
  • Die Daten können jederzeit aus dem Archiv in das Adobe® Acrobat® Format umgewandelt werden. Falls bereits Daten vorhanden sind, werden die neu erzeugten Daten angehängt. So kann man in Ruhe das digitale Archiv füllen und die zu erstellenden Datenträger optimal auslasten.
  • Ausgabe von mehreren Jahrgängen und/oder mehrerer Mandanten auf einen Datenträger möglich
  • Integrierter Ausgabe auf CD-ROM
    somit keine weitere Software für die Erstellung von CD-ROM’ s erforderlich
  • Unterstützung aller gängigen ATAPI und SCSI CD-Brenner
  • Ausgabe auf CD/R/CD-RW/DVD-R/DVD-RAM
  • Folgende Formate können erzeugt werden:
    – CD-ROM (650 MB)
    – CD-ROM (700 MB)
    – DVD-5 (4,38 GB)
    – DVD-9 (8,75 GB)
    – DVD-10 (7,36 GB)
    – DVD-18 (15.83 GB)
  • Betrachtung der Daten an jedem Computer, unabhängig HDS pflegen möglich
    (Das Programm HDS pflegen muss auf dem PC, auf dem Sie sich die Archive ansehen möchten, nicht installiert sein!)
  • Der erstellte Datenträger enthält alle Programme, die zu Betrachtung der Archive notwendig sind.
  • Ansicht direkt von CD-Rom möglich
  • Einsparung von teurem Speicherplatz auf Server oder Arbeitsplatz (Bsp.: belegte ein Jahrgang vorher ca. 500 MByte Platz, benötigt er im neuen Datenformat nur noch ca. 20 MB!)
  • Ausdruck der Daten aus dem „Digitalen Archiv“ ist jederzeit möglich
  • Lebenslange „Haltbarkeit“ der Daten bei Verwendung entsprechender Datenträger
  • Komfortable Suchfunktion innerhalb des Betrachtungsprogramms
  • Somit schneller Zugriff auf benötigte Daten (z.B. bei Nachfragen von Angehörigen etc.)